Recent Changes - Search:

Gebrauchsanweisung

Inhalt
Eine Art Vorwort
Herzlich willkommen!
Die Sehnsucht nach dem Süden
Land und Leute
Landschaft und Haus
Berühmte Frauen und Männer
Die Entdeckung des Tourismus: Lascaux
Das touristische Périgord
Was suchen Sie?
Bickels Favoriten
Art Roman

Leib und Seele

Essen und Trinken
Essen und Trinken: Fleisch
Essen und Trinken: Wein
Essen und Trinken: Dies und das
Essen und Trinken im Restaurant

Ergänzungen und Hilfen

Glossar
Links ins Internet
Lesestoff
Anreise ins Périgord
Impressum


schreiben Sie mir!





© Peter Bickel 2018
PMWiki V 2.2.105

editSB


.

Glossar

Zum Gebrauch: Sie kommen hierher, wenn Sie die Links im Text anklicken. Der «Zurück-Knopf» des Browsers führt Sie zurück zum Text

[ A ] [ B ] [ C ] [ D ] [ E ] [ F ] [ G ] [ H ] [ I ] [ J ] [ K ] [ L ] [ M ] [ N ] [ O ] [ P ] [ Q ] [ R ] [ S ] [ T ] [ U ] [ V ] [ W ] [ X ] [ Y ] [ Z ]


A

Abris – Schutzbauten, Rückzugsorte
man ist heute überzeugt, dass die Höhlen und andere schwer zugängliche Orte im Périgord nicht dauerhaft bewohnt wurden, sondern als Schutz vor Feinden und als Orte religiöser Kulte dienten; einzelne wurden allerdings über lange Zeit besiedelt und entsprechend gut ausgebaut

Alemannisch - Dialekt, Muttersprache
Alemannisch, Elsässisch, Schweizerdeutsch bilden eine Dialektgruppe im Südwesten des deutschen Sprachraums mit vielen regionalen Varianten: Basel-, Zürich-, Bern- oder Walliserdeutsch - weiterlesen: Wikipediaseite

AOC - «Appellation d'Origine Contrôlée - kontrollierte Herkunftsbezechnung
Weine und Spirituosen tragen auf dem Etikett ihre Herkunft, also den Produzenten, die Gemeinde und das Weingebiet

Aquitanien – Aquitaine – das Land am Wasser (Golf v Biskaya)
Region am Atlantik im Südwesten Frankreichs, bestehend bis 2016 aus den Departementen 24 Dordogne, 33 Gironde, 40 Landes, 47 Lot-et-Garonne und 64 Pyrénées-Atlantiques

Architecture Rurale – Bäuerliche Architektur
Auch Bauernhäuser haben Stil und Stolz und können von berührender Schönheit sein; im Périgord werden die Häuser liebevoll gepflegt und bewohnt und verkommen nicht zu Museen

Autoroute - Autobahn
richtungsgetrennte vierspurige Autostrasse, in FR fast überall von privaten Gesellschaften gebaut und unterhalten und mautpflichtig; die Autoroute ist als Fernstrasse gedacht, die Anschlüsse liegen meist mehr als 30 Kilometer auseinander

B

Baguette – Stangenbrot
das typische superweisse und knusperige tägliche Brot auf dem französischen Tisch; es wird aus einem besonders kleberreichen Weizenmhel gebacken und ist am nächsten Tag bereits altbacken

Barrique - Eichenfass
Edle Weine und solche aus bestimmten Lagen werden 12 bis 18 Monate im Eichenfass gelagert, was ihnen einen herben und gewöhnungsbedürftigen Geschmack gibt: Eichenfäasser haben traditionell 225 Liter Inhalt und sind teuer, was den Preis pro Flasche etwa verdoppelt; der Eichengeschmack verliert sich in rund zehn Jahren, ob der Wein dann noch gut ist, lässt sich kaum vorhersagen...

Basse Cour – das Kleinvieh
Hühner, Enten, Gänse, Tauben, Wachteln, Schnecken zusammen mit einer Sau sind die Proteinlieferanten des armen Mannes

Bastide – befestigtes Städtchen
sie entstanden zur Zeit des Hundertjährigen Kriegs (1337-1453) als Stützpunkte des lokalen Handels und Fluchtorte für die Bevölkerung, Eleonore von Aquitanien soll dazu die Idee gehabt und ihren Bau befördert haben, der Grundriss ist ein Rechteck, die Strassen bilden ein Gitter, ein Marktplatz in der Mitte und eine Kirche gehören dazu - die schönste und besterhaltene ist Monpazier

Bistrot – kleines Café-Restaurant
es hat meist nur wenige Tische und bietet nur eine Tagesspezialität an, oft von einem Ehepaar betrieben: er kocht und sie serviert; das klassische Bistro ist weitgehend ausgestorben und hat dem Fast Food Platz gemacht

Bouillabaisse – Fischsuppe, Spezialität von Marseille
Zubereitung wie eine Fleischsuppe, ursprünglich allerdings mit minderem, unverkäuflichem Fisch, Krustentieren und provenzalischen Gewürzen, dazu gehört eine scharfe Knoblauchsauce und viel «Baguette»; der Name kommt aus dem Occitan, der ursprünglichen Sprache der Provence

Bruno, Chef de Police
Krimireihe von Martin Walker, in deren Mittelpunkt ein kluger und gutmütiger Dorfpolizist steht; die Krimis spielen in einem viktiven St-Denis im Périgord Noir und drehen sich um die im Périgord allgegenwärtigen Dinge wie Liebe, Wein, Trüffeln und Betrug; Martin Walker ist ein grosser Promotor dieses Landstrichs geworden

C

Canal Laterale – Canal de Lalinde - Kanal parallel zur Dordogne
eröffnet 1844 von Mauzac bis Tuillières, umgeht die Stomschnellen bei Lalinde und erhöht damit die Sicherheit auf dem Fluss.

Chasse interdite – Jagen verboten
Diesen Schildern werden Sie auf Ihren Wanderungen zu tausenden begegnen, denn der Wald und mit ihm das Jagdrecht sind fest in privater Hand; die Waldbesitzer sehen es auch nicht gern, wenn Sie durch den Wald streifen oder in den überall vorhandenen Tümpeln baden - bleiben Sie also auf den Wegen. Wenn Sie angesprochen werden, diskutieren Sie besser nicht, sondern entschuldigen sich und verschwinden

Centre d'Art Pariétal - Zentrum für frühgeschichtliche Kunst
besser bekannt unter dem Namen Lascaux IV, das neu erbaute und 2016 eröffnete Museum von Lascaux enthält ein vollständiges Faksimile aller Zeichnungen und angegliedert ein Museum der Kunst der Frühgeschiche

Cognac-Sterne
alles und jedes wird heute bewertet und überall werden Bewertungen von uns erwartet; ich nutze das System vor allem für mich selber, wenn ich Prioritäten setzen will - probieren Sie es aus!

Confit, confire - haltbarmachen durch einkochen
zum Beispiel im eigenen Fett gegartes Entenfleisch, das Confit wird in Dosen oder Gläsern angeboten und muss nur aufgewärmt werden; confire = einkochen, Confiture, Fruits confits, usw

Conseil Général – Grosser Rat
gesetzgebende Versammlung des Departements, die Deputierten werden von den Gemeinden gewählt. ausführende Kraft ist der Prefect

Contrôle Technic – Fahrzeugprüfung
Seit vielleicht zwanzig Jahren hat auch Frankreich seinen TÜV, wo man alle zwei Jahre seine Rostlaube zeigen muss, was den Gesamtzustand der Fahrzeuge und die Sicherheit auf den Strassen sehr positiv beeinflusst hat; Rost ist allerdings keine Sünde, solange er die Sicherheit des Fahrzeugs nicht gefährdet ;-))

D

Departement – Dpt – Verwaltungseinheit
Erfindung der Französischen Revolution; es gibt rund hundert davon, sie sind alfabetisch geordnet und von 01-Ain bis 95-Val d‘Oise durchnumeriert; ihre Grösse wurde so bemessen, dass jeder Bürger in einem Tag zu Pferd den Hauptort erreichen konnte. Die Dpt entsprechen in etwa den deutschen Bundesländern und den schweizerischen Kantonen.

Décanter - Dekantieren, Umfüllen des Weins in eine Karaffe
Das D hat zwei Ziele: Es trennt den Wein vom Rückstand in der Flasche und es belüftet den Wein, was ihm hilft, seine Aromen zu entfalten; lassen Sie die Flasche vor dem D wenigstens eine Stunde aufrecht und ruhig stehen, damit der Rückstand zu Boden sinken kann.

Dépôt - Rückstand, Satz in der Flasche
Traditionell wird der Wein aus dem Fass mit einem Schlauch abgezogen und in die Flaschen gefüllt, wobei immer etwas Rückstand aus dem Fass mitkommt, das Depot. Durch Dekantieren trennt man die Flüssigkeit vom Rückstand; billigere Weine werden heute in Stahltanks hergestellt und beim Abfüllen gefiltert, sie haben kein Depot

E

Electricité de France EDF – staatlicher Stromkonzern
eine der grössten halbprivaten Konzerne Frankreichs, Besitzer der ganzen Infrastruktur von der Erzeugung bis zum Privathaus; rund 86% der elektrischen Energie stammt aus Kernkraftwerken

F

Félibrée – das Fest der Traditionen
am ersten Sonntag im Juli schmückt sich ein Ort und lädt alle zum Fest ein; der Brauch geht auf die «Félibrige», eine um 1850 entstandene Bewegung zur Erhaltung des Occitan zurück

Foie Gras – Stopfleber von Gans und Ente
périgourdinische Spezialität und inzwischen auch eine französische Exklusivität: nachdem die EU Produktion und Verkauf verbot, wurde die Foie Gras zum «Produit du Patrimoine Culturel et Gastronomique Français» (Teil des kulturellen und gastronomischen Erbes) ernannt und wird weiterhin hergestellt

Fünfliber – Schweizer Fünffrankenstück - Mundart Feufliber
die Münze geht auf ein nachrevolutionäres französisches Geldstück von fünf Pfund (fr livre → liber) zurück, das im Westen des Landes im Umlauf war

G

Gabarre – Flusschiff auf der Dordogne
flaches, meist mit Segeln ausgestattetes Lastschiff, heute wieder als Ausflugsschiff auf Dordogne und Vézère zu sehen – natürlich motorisiert ;-)) Gabarres verkehrten jahrhundertelang zwischen Limeuil und Libourne/Bordeaux

Gîte rurale – Ferienwohnung auf dem Land
das Gîte ist meist ein restaurierter Teil eines Bauernhauses, wird von der Frau des Hauses verwaltet und gibt der Familie einen Zusatzverdienst. Wenn Sie in Frankreich eine Ferienwohnung suchen, sollten Sie unbedingt Gîtes-de-France besuchen: https://www.gites-de-france.com/ riesiges Angebot und gute Qualitätssicherung werden geboten

Guide vert Michelin – grüne Reiseführer von Michelin
der legendäre grüne Führer von Michelin ist ein guter Helfer, Sie brauchen die Ausgabe «Périgord – Quercy», die es auch auf deutsch gibt (die französische Ausgabe braucht mittlere bis gute Sprachkenntnisse!); der Guide Michelin ist vor allem eine Sammlung von sehr dokumentarisch gehaltenen Hinweisen und Hilfen zu Sehenswürdigkeiten, zu den Strassenkarten aus dem gleichen Haus besteht ein enger Bezug Michelin gibt auch rote Führer heraus, sie führen zu Hotels und Restaurants

Grande Surface - Einkaufszentrum - (grosse Oberfläche)
die Einkaufszenteren am Stadtrand, geöffnet von morgens neun oder zehn Uhr bis spät abends, viele auch m Sonntag-Vormittag

H

Homme Primitif – Urmensch
Statue von Paul Dardé auf der Terrasse des Museums für Frühgeschichte in Les-Eyzies

Hundertjähriger Krieg (1337-1453)
Auseinandersetzung zwischen England und Frankreich um Aquitanien, das Eleonore von Aquitanien als Mitgift in ihre Ehe mit dem späteren König von England, Richard Löwenherz, eingebracht hat.

I

Immigré – Einwanderer
also Leute, die aus einem anderen Land kommen und sich in Frankreich niederlassen und bleiben, den Menschen in der EU ist es inzwischen problemlos möglich, sich in einem anderen EU-Land niederzulassen und zu arbeiten

J

Journées Rouges – Rote Tage
Die Strassenverwaltung und die SNCF veröffentlichen Listen mit besonders verkehrsreichen Tagen, die man natürlich möglichst meiden sollte: rot = höchstes, blau = mittleres, weiss = normales Verkerhsaufkommen → ttp://www.bison-fute.gouv.fr/index.html Übrigens verwendet auch die «Eléctricité de France» EDF dieses Farbschema für bestimmte Tarife: An roten Tagen ist die Enerige dann viel teurer als an weissen.

L

Lascaux – Höhle mit farbigen Felszeichnungen
die international bekannte Höhle enthält Felszeichnungen von sehr grosser Attraktivität; 1940 entdeckt, 1963 für Besucher geschlossen und 1983 durch ein Faksimile ersetzt und jetzt in ganz neuem Rahmen neu gestaltet – Theater genannt

Loireschlösser - die Schlösser der Loire
entlang der Loire und ihren Nebenflüssen liegen über 400 Burgen und Schlösser aus allen Epochen, sie bilden eine der meistbesuchten Gegenden Frankreichs; Zu den schönsten und bekanntesten gehören: Amboise, Blois, Chambord und Chenanceau

M

Magret de Canard, Magret séché - Enten-Brustfilet, -getrocknet
schönes und wohlschmeckendes Stück Fleisch von der Ente oder der Gans, getrocknet zum Apéro

Maire – Bürgermeister
Mairie – Bürgermeisterei, Gemeindeverwaltung Monsieur ou Madame le Maire (es gibt keine weibliche Form, Maire ist ein Titel), Oberhaupt einer Gemeinde oder Stadt mit einigen Beisitzern (Adjuvants) ohne Stimmrecht

Maître de Chai - Kellermeister
Der wichtigste Mann bei der Weinbereitung, er bestimmt das Endprodukt durch ausgewogenen Verschnitt der vorhandenen Moste

Marché Nocturne – Abendmarkt
eine Attraktion in der Hochsaison, die Sie nicht verpassen sollten! Verpflegung durch fliegende Händler, auch zu Trinken gibt es natürlich; bringen Sie Ihr Gedeck und ein ordentliches Glas mit, sonst trinken Sie den Wein aus Plasticbechern; Start ist um 19 Uhr

Matura – Abitur – Reifeprüfung
was Präsident Mitterrand seinerzeit für alle Franzosen forderte: le Bac (Baccalaureat)

Mille-et-un-Châteaux - Tausend-und-ein-Schlösser
Ich weiss nicht, ob es wirklich über tausend Burgen, Schlösser und Manoirs sind, aber diese Idee eines Tourismus-Managers ist freundlich und positiv: So schnell werden Ihnen die Sehenswürdigkeiten also nicht ausgehen...

Monbazillac – süsser Weisswein
süsser Dessertwein aus der Region Bergerac an der Dordogne, wird zum Dessert und traditionell zur «foie gras» getrunken

Monument Historique – geschütztes Bauwerk
eine Erfindung der Revolution: als die Revolutionsregierung merkte, dass die Zeugen der Vergangenheit von der Bevölkerung zusehends geplündert und verwüstet wurden, liess sie einen Katalog machen und stellte die Bauwerke unter Schutz; 2015 zählte die Liste 34600 Objekte

N

O

Occitan – langue d‘oc – lateinische Ursprache
im pays d‘oc seit dem Mittelalter gesprochene romanische Umgangs- und Amtssprache. Wurde im südlichen Drittel von Frankreich, in Spanien und Italien gesprochen und während der Revolution unterdrückt; es gibt eine reiche Literatur und auch Versuche, das Occitan lebendig zu erhalten,

Office du Tourisme – Touristenbüro
die Anlaufstelle für Sie für Auskünfte, einen Stadtplan, eine Führung, eine Eintrittskarte oder irgend eine andere Hilfe; die Büros werden von der Stadt unterhalten, der Service ist für Sie kostenlos; das Office gibt auch Listen mit Hotels und Ferienwohnungen heraus und ruft auch an, wenn Sie darum bitten, in der Regel keine Sprachprobleme!

P

Pays des Mille-et-un-Châteaux – Land der tausend und ein Schlösser
touristenlockender Werbespruch und teilweise Erbe des Hundertjährigen Kriegs, der die Bautätigkeit Frankreichs und Englands zu beiden Seiten der Front, der Dordogne, angeregt hat

Petrocorer – Wortbedeutung: ‚vier Armeen‘
Sie besiedelten des Gebiet zwischen Dordogne und Vézère und waren begabte Eisenverarbeiter und gefürchtete Krieger; 52 vChr schickten sie Vercingetorix 5000 Krieger zur Verteidigung gegen die Römer unter Julius Cäsar; Cäsar beschreibt sie in seinem «Gallischen Krieg» ausführlich

Pommes Sarladaises - Kartoffeln Sarlat-Art
eine der Nationalspeisen des Périgord: Rohe Kartoffeln in Würfel schneiden und im Entenfett langsam weich braten, Steinpilze zugeben, zudecken und durchziehen lassen; dazu gehört natürlich ein «Magret de Canard»; (Sarlat ist die Hauptstadt des Périgord noir)

Pont-du-Gard
Berühmter Aquädukt aus römischer Zeit in der Nähe von Nîmes

Portemonnaie – Geldbörse
wörtlich ‚Kleingeldträger‘

Préhistoire – Frühgeschichte
Das Périgord ist reich an Zeugen aus den Anfängen des Menschen, die Tourismuswerbung bezeichnet es auch als «Le Pays de l‘Homme» - die Wiege des Menschen, sie sollen schon vor 400‘000 Jahren hier gelebt haben

Producteur - Erzeuger
vor allem von landwirtschaftlichen Produkten; auf dem Markt unterscheiden Sie Produzenten, die ihre eigenen Produkte feilhalten, von Händlern mit zugekauften und importierten Waren

Promotion – Rabatt, Vergünstigung, Sonderangebot
beliebte Strategie, mit der die Konsumenten zum Kauf bestimmter Artikel verführt werden

Prune d‘Agen – getrocknete Pflaume, Kurpflaume
im Süden des Périgord und im Tal der Garonne wächst eine grosse, fleischige Pflaume, die im Ofen getrocknet verkauft wird, auch eingelegt im Monbazillac erhältlich – eine Trouvaille!

Q

R

Résistance – Maquis – Widerstand gegen die Deutschen
die französische Widerstandsbewegung hat während des zweiten Kriegs eine wichtige, wenn auch wenig bekannte Rolle gespielt; ihre Basis befand sich südlich der Demarkationslinie und das Périgord bildete ein wichtiges Zentrum für den Nachschub aus England Martin Walker hat daüber ein gut recherchiertes Buch geschrieben

en Retraite – in Rente (wörtlich ‚zurückgezogen‘)
beruflich nicht mehr aktiv und Bezüger einer «Retraite» - einer Rente

Révolution – französische Revolution (1789-1799)
Sturz der absolutistischen Herrschaft, Durchbruch der Aufklärung und Geburt des Selbstverständnisses des modernen Frankreich

Route Déclassée – Strasse ohne Klassierung, Nebenstrasse
die Klassierung der Strassen erkennen Sie am vorangestellten Buchstaben: Autoroute – Route Nationale – Route Départementale – Route Communale – Route Déclassé (ohne Klassierung)- Chemin Rural (ländlicher Fuss- und Fahrweg)

Route Nationale - Nationalstrasse
Staatsstrasse, in DE Bundesstrasse; die RN wurden ursprünglich vom Staat gebaut und unterhalten, neu ist der Staat nur noch für die Autobahnen zuständig, die RN wurden den Departementen übergeben, sie sollen nach und nach neu numeriert werden

S

Siesta – Mittagsruhe
vier Stunden Pause nach dem astronomischen Mittag, dieser hängt vom Längengrad des Orts ab.

SNCF – Société Nationale des Chemins de Fer Français
Staatliche Französische Eisenbahnverwaltung

T

Télépéage - stressfrei die Maut bezahlen
ein ingenieuses System zum Durchfahren der Mautstellen ohne anzuhalten; ein Transponder an der Windschutzsscheibe identifiziert Sie und Sie brauchen weder Geld noch Kreditkarte in die Hand zu nehmen, sondern fahren eifach durch die mit <t> bezeichneten Schleusen; fragen Sie bei Ihrem Automobilklub!

TGV, Train à Grande Vitesse – der französische ICE
Seit Mitte der sechziger Jahre baut die SNCF konsequent an ihrem Hochge­schwindigkeitsnetz auf neuem Trassé, mit neuen Zügen und Geschwindigkeiten bis 140 Kilometern pro Stunde. Das Netz ist immer noch im Ausbau.

Treidelverkehr, treideln
Schiffe werden in Kanälen und in Flüssen (gegen den Strom) von Ochsen oder Pferden gezogen; die dafür an den Ufern angelegten Treidelpfade sind auch heute noch da und dort zu sehen, oft als Spazierwege ausgebaut

Trouvaille – eine Überraschung
etwas nicht Gesuchtes, sondern zufällig Gefundenes, Auffälliges oder Wertvolles

U

V

Vélo, VTT = Vélo tout Terrain – Fahrrad, Bike
das deutsche Fahrrad ist hier in Frankreich ein Vélo und wenn es geländegängig ist, wird es zum VTT, dem Vélo für jedes Terrain; das Fahrrad ist hier bei weitem nicht so populär wie in Deutschland oder Holland

W

Z

Zone Industrielle, Zone Artisanale – Industrie-, Gewerbezone
am Rand der Ortschaften ausgeschiedene Wirtschaftszone mit Supermärkten und Gewerbebetrieben

Edit - History - Print - Recent Changes - Search
Page last modified on 2018-11-07, um 05:29